13.06.2015 – 14.06.2015: Bielefeld

Die Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR) in der medizinischen Diagnostik

Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Laboratoriumsmedizin

Beschreibung:
Durch ihre extreme Empfindlichkeit und Genauigkeit eröffnet die PCR Diagnosemöglichkeiten, die andere Methoden nicht leisten. Eine qualitätsorientierte PCR-Diagnostik erfordert immer fundiertes Fachwissen.
Dieses Seminar vermittelt Ihnen grundlegende PCR-Kenntnisse und zeigt Anwendungsmöglichkeiten anhand von Beispielen aus den Bereichen Virologie, Mikrobiologie, Parasitologie, Humangenetik und Lebensmitteldiagnostik auf. Das Erlernte wird Ihnen die tägliche Arbeit im PCR-Laboratorium und auch die Fehlersuche und -beseitigung erleichtern.

Inhalte:

  • PCR-Methodik, Multiplex-PCR, Hybridisierung, Sequenzierung
  • Real-Time-PCR, Kontaminationsvermeidung, Qualitätskontrollen
  • Beispiele zum PCR-Nachweis von Infektionserregern, Genmutationen, Genotypen, Resistenzgenen etc.
  • Ergebnisbewertung im Kontext zur Mikrobiologie und Serologie
  • Praktische Durchführung: Nukleinsäureextraktion, PCR (Real- Time und konventionell), Auswertung

Dauer:
20 Unterrichtsstunden

Ort:
Bielefeld

Termin:
13. – 14.06.2015
Samstag, 09.00 – 18.15 Uhr
Sonntag, 09.00 – 16.30 Uhr
Seminar Nr.: 35077

Teilnehmerzahl:
12

Seminarleitung:
Dr. rer. nat. Thomas Diedrich

Teilnahmegebühr:
€ 209,– für DVTA-Mitglieder
€ 439,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:

anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 20 credits der Kategorie C