Versicherte ab 60 Jahre über die Bedeutung der von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Impfungen für ein gesundes Altern zu informieren, das ist das Ziel von ALIVE („ALtersspezifische Impfinanspruchnahme VErbessern“). Die Umsetzung startet am heutigen 1. Juli 2022 in rund 1.000 randomisiert ausgewählten Hausarztpraxen in den drei KV-Regionen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie glauben immer weniger Menschen in Deutschland, dass die Gesundheitsversorgung in ihrer Region gut oder sehr gut funktioniert. Das zeigt eine Follow-up-Befragung des Meinungsforschungsinstituts forsa unter rund 2.000 Bürgerinnen und Bürgern für den AOK-Bundesverband.

Ein internationales Team mit Beteiligung der Universität Zürich hat die genauen Symptome der lang erwarteten Diagnose zusammengefasst und gibt Leitlinien zur klinischen Beurteilung und Behandlung. Die neue Klassifikation wurde weltweit erarbeitet.

Die Bundesregierung erwägt, die einrichtungsbezogene Impfpflicht für SARS-CoV-2 über das Jahresende hinaus zu verlängern. Dies werde aktuell geprüft und in Kürze mit Ländern und Verbänden abgestimmt, heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion. Bußgeldverfahren gegen Verstöße laufen in Baden-Württemberg.

Rauchen spielt wahrscheinlich eine ursächliche Rolle bei der Entwicklung einer seltenen, aber sehr schweren Form des Lungenhochdrucks. Zu der Erkenntnis kamen Forschende aus Hannover durch die Analyse von Daten zweier Lungenhochdruckregister.

Ruhig ist es geworden um die Hepatitisfälle unbekannter Ätiologie bei Kindern. Die Affenpocken und die Corona-Sommerwelle haben die Aufmerksamkeit verschoben.

Seiten