Die Befragung des BfR zur Risikowahrnehmung zeigt, dass die Anzahl derer, die angeben, ihr Zuhause seltener zu verlassen, in den letzten Wochen merkbar zurückgegangen ist. Gleichzeitig fühlen sich nur noch 53 Prozent der Befragten sicher/sehr sicher, dass sie sich vor einer Corona-Infektion schützen können.

Wissenschaftler/-innen haben einen weiteren, bislang unbekannten Mechanismus außerhalb des Gehirns entschlüsselt, der für die Synchronität auf zellulärer Ebene sorgt und für die zeitliche Steuerung der Organfunktionen entscheidend ist.

Die aktuellen Ergebnisse der COVID-19-Familienstudie Baden-Württemberg wurden als Preprint veröffentlicht. Demnach sei ein asymptomatischer Verlauf der Infektion bei Kindern fünfmal häufiger als bei Erwachsenen und die Immunantwort stabiler als bei Erwachsenen.

Viele Menschen kennen es. Katzenhaare gehören weltweit zu den häufigsten Auslösern von Allergien. Ein neuer Ansatz gegen diese Atemwegsallergien könnte nun einen Durchbruch bei der Allergietherapie generell bedeuten.

Forscher/-innen der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg haben einen Therapieansatz entwickelt, mit dem Menschen nach einem Herzstillstand deutlich erfolgreicher als bisher reanimiert werden können – oft ohne neurologische Komplikationen.

Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Dr. Klaus Reinhardt, hat die Aufhebung aller Coronabeschränkungen in England als „sehr gewagt“ bezeichnet.

Seiten