MTA-Gesetz soll reformiert werden!

Das Bundesministerium für Gesundheit hat den DVTA e.V. zu einem Gespräch zur Novellierung des MTA-Gesetzes (MTAG) eingeladen. Beabsichtigt ist, dass die Reform des MTAG noch in dieser Legislaturperiode abgeschlossen werden soll

COVID-19 als Berufskrankheit anerkannt!

Sofern MTA, als Mitarbeiter im Gesundheitswesen, eine COVID-19-Erkrankung haben oder hatten, kann diese unter bestimmten Voraussetzungen als Berufskrankheit anerkannt werden, die von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) in einer gemeinsamen Information für Beschäftigte im Gesundheitswesen zusammengefasst wurden.

Bericht zur COVID-19 Situation an der MTRA-Schule Oldenburg

Covid-19, Corona" - das Thema was uns alle beschäftigt und bewegt.

Als MTRA Schüler hatten auch wir  keine Schule. so dass circa 2 Monate das sogenannte E-Learning einsprang, wo wir von unseren Lehrkräften regelmäßig Aufgaben und Lernunterlagen geschickt bekommen. Das Positive daran ist, dass man beispielsweise länger schlafen und seine Aufgaben einfach noch im Pyjama erledigen kann. Außerdem hat man die Möglichkeit sich die Zeit zum Lernen selber einzuteilen und sich während des Lernens einen Snack zu gönnen. Auf der anderen Seite sollte man aber bedenken, dass wir trotz E- Learning einige Dinge nachholen müssen.

UPCOMING webinar: Episode 5: The importance of audit (and DRLs) in CT

 

Episode 5: The importance of audit (and DRLs) in CT
(02/06/2020 @ 20:00 CET) Check your time zone here
 
Learning Objectives:
  1. To understand the concept of clinical audit under the scope of the EU BSS
  2. To consider appropriate QA program for CT
  3. To become familiar with the appropriate use of diagnostic reference levels and their role in dose optimisation.
  4. To be able to initiate an investigation into errant radiation doses and consider how corrective actions can be taken

Jahrestagung der DGTI

DGTI2020_Logo.jpg

Die 53. Jahrestagung dereutschen Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.V. (DGTI) findet vom 16.09.-18.09.2020 in Berlin statt.

Systemrelevanter MTA-Beruf muss zukunftsfähig gemacht werden

Die Corona-Pandemie zeigt, MTA sind systemrelevant und werden daher aktuell wie in Zukunft dringend benötigt, um valide Ergebnisse aus der Laboranalytik, der Bildgebung und der Funktionsdiagnostik zu liefern, die den Ärzt*innen erst eine sichere Diagnostik und Therapie ermöglichen und den Patientenschutz gewährleisten. Zudem sind MTRA im Bereich der Strahlentherapie und der Teleradiologie zwingend erforderlich.

Radiologists & Radiographers: Lessons learned from the pandemic

 

Date: May 20, 2020 | 17:00 CEST

This 8th episode of ESR Connect “Radiology fighting COVID-19” will conclude the series with a multi-professional review and outlook from radiologists and radiographers.

Together with moderator Helmut Prosch, Professor of Radiology at the Medical University Vienna, three speakers from highly affected areas across Europe will not only summarise what was learned from the coronavirus outbreak, but also how it will in the future impact the daily routine in radiology departments worldwide.

Jahrestagung der DGMP

dgmp-logo2-300dpi.jpg

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizninische Physik e.V. findet vom 09.09.-12.09.2020 im Congress Center Leipzig statt.

 

Angebot für DVTA-Mitglieder - Strahlenschutzkurse 100% online

 

Aufgrund der Corona-bedingten Sonderregelungen ist es möglich ab sofort bis Ende des Jahres Aktualisierungskurse komplett online zu absolvieren. 50% als Selbstlernphase und 50% als Live-Webinar

Strahlenschutzkurse als E-Learning

In Kooperation mit dem Dachverband für Technologen/-innen und Analytiker/-innen in der Medizin Deutschland e.V. (DVTA) bietet Strahlenschutzkurse Online den Mitgliedern des Verbands die Kursteilnahme an Aktualisierungs- und Strahlenschutzkursen zu reduzierten Kursgebühren an.

Weitere Informationen zum Anbieter und dem Kursangebot auf der Homepage.

DVTA-Mitglieder bekommen einen Rabatt i.H.v. 20% auf diese reinen Online-Aktualisierungskurse.

Wie das funktionioneirt, bitte nach dem LogIn weiterlesen.

Solidarität mit Corona Heldinnen und Helden auch nach der Corona-Krise von SPD in Debatte im Landtag von Baden-Württemberg gefordert

FB-Kachel MTA1.jpg

 

100.000 Beschäftigte, in Baden - Württemberg, vertreten von ihren Interessenvertretungen, haben durch ihren "offenen Brief zur Corona-Pandemie aus dem Sozial und Gesundheitswesen in Baden - Württemberg" eine Debatte im Landtag über die "Solidarität mit Corona Heldinnen und Helden auch nach der Corona-Krise" erreicht, die am 07.05.2020 stattgefunden und unter:

https://www.landtag-bw.de/home/mediathek/videos/2020/20200507sitzung1191.html?t=0

anzuhören ist.

  •  
  • 1 von 19