Berufsbild MTRA

MTRA - Radiologie MTA

Das Berufsbild Medizinisch-Technische/r Radiologieassistent/in ist bestimmt vom Einsatz von Strahlen zur Erkennung und Heilung von Krankheiten. Von jeher ist der Beruf vom unmittelbaren Umgang mit dem Patienten geprägt. Neben dem sozialen Aspekt kommen die modernsten Geräte in Kliniken und Praxen zum Einsatz und werden von MTRA bedient. Der Umgang mit dem Computer ist somit für die/den MTRA zur Selbstverständlichkeit geworden.

Das Wichtigste ist jedoch der tägliche Kontakt mit Menschen. Das erfordert die Bereitschaft zum Eingehen auf die Krankheiten und Probleme der Patienten. Meist ist die/der MTRA ihr erster Ansprechpartner. Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, sorgfältiges Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein sind unbedingt erforderlich, um den Beruf des/der MTRA erfolgreich ausüben zu können.

AKTUELLES

DEGRO 2021

DEGRO

27. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie

Datum:                19.09.2021-22.09.2021

Ort:                      Digital

European Commission publishes EUCLID project results to promote safety in medical imaging

DVTA News.jpg

The EUCLID (European Study on Clinical Diagnostic Reference Levels for X-ray Medical Imaging) project, a 33-month European Commission tender project run by the European Society of Radiology which began in August 2017, has come to a successful conclusion with the publication of European Commission Radiation Protection series publication 195: European study on clinical diagnostic reference levels for X-ray medical imaging.

Dreiländertagung (Radiologie)

DGMP 2021 Dreiländertagung

Dreiländertagung der Österreichischen Gesellschaft für Medizinische Physik (ÖGMP), der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik (DGMP) und der Schweizerische Gesellschaft für Strahlenbiologie und Medizinische Physik (SGSMP)

Datum:                19.09.2021-22.09.2021
Ort:                      Digital
www:                   www.medical-physics2021.com

Gesetzesbeschluss zur Reform der technischen Assistenzberufe in der Medizin und zur Änderung weiterer Gesetze (MTA-Reform-Gesetz)

 

DVTA News

Der Deutsche Bundestag hat in seiner 206. Sitzung am 28. Januar 2021 aufgrund der Beschlussempfehlung und des Berichtes des Ausschusses für Gesundheit – Drucksache 19/26249 – den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Reform der technischen Assistenzberufe in der Medizin und zur Änderung weiterer Gesetze (MTA-Reform-Gesetz) – Drucksache 19/24447 – angenommen.

Die Fassung des Gesetzesbeschluss kann unter folgendem Link abgerufen werden.

Equal Pay Day: Gender Pay Gap immer noch vorhanden!

Männer und Frauen werden nicht gleich bezahlt, trotzdem sie gleich qualifiziert sind und gleiche Jobs ausüben. Das ist ein Skandal.

Der Bruttostundenlohn von Frauen liegt in Deutschland 19 Prozent unter dem der Männer. Frauen werden nach wie vor wegen ihres Geschlechts diskriminiert. Frauenberufe sind schlechter bezahlt und Sorgearbeit ist nichts wert.